SOS - Musikland

Aktuelle Neuigkeiten zu unserer Forderung

Wir spielen Leben
29.08.2008 | Gastkommentar von Walter Gröbchen, Geschäftsführender Gesellschafter ­Monkey ­Music über: Ein Nachruf auf Hansi Lang und ein Aufruf an den ORF
mehr unter www.medeianet.at
Den ganzen Tag Falco hören
14.08.2008 | In Österreich ist eine Debatte um eine Quotenregelung im Radio entbrannt: Einheimische Künstler sollen mehr Platz in den Sendungen bekommen.
mehr dazu unter www.sueddeutsche.de
Parteien einig gegen Musikquote
13.08.2008 | Einig wie selten sind die Mediensprecher im STANDARD-Fragebogen gegen einen Mindestanteil österreichischer Musik/Inhalte für den ORF.
mehr dazu unter derstandard.at
"In Wien sind die Leute immer extrem grantig"
02.08.2008 | Clara Humpel gilt mit ihrer Band Clara Luzia als einer der erfolgreichsten Acts der heimischen Alternative-Szene. Warum sie Wien nicht als "Stadt der Musik" sieht, erzählte sie im STANDARD-Interview.
mehr dazu unter derstandard.at
Rudas: Mehr österreichische Musikproduktionen im heimischen Rundfunk!
22.07.2008 | "Die österreichische Musiklandschaft muss auch verstärkt als Wirtschaftsfaktor gesehen werden", fordert SPÖ-Kinder- und Jugendsprecherin Laura Rudas.
mehr unter www.ots at
Erhöhter Druck auf ORF
09.07.2008 | SOS-musikland.at erreicht mehr als 5000 Unterstützer-Unterschriften und spricht sich für eine rasche Fortsetzung der Verhandlungen mit dem ORF aus.
mehr dazu auf www.ots.at
Unabhängige Musikproduzenten: 4. Juli ist Independents Day
03.07.2008 | Der 4. Juli ist ab sofort nicht nur Unabhängigkeitstag in den USA, sondern auch weltweiter Aktionstag der unabhängigen Musikproduzenten ("Independents" oder auch "indies").
mehr dazu auf www.ots.at
Resolution "Unerhört! Mehr Musik aus Österreich im Rundfunk" einstimmig im NÖ Landtag beschlossen
03.07.2008 | Madeleine Petrovic: "Mit einem einstimmig beschlossenen Resolutionsantrag der Grünen unterstützt der NÖ Landtag die Forderung nach mehr Musik aus Österreich im Rundfunk."
mehr dazu auf www.ots.at
Weninger: Mehr österreichische Musikproduktionen im Radio
01.07.2008 | "Die österreichische Musikbranche beklagt die spärliche Präsenz österreichischer Musik in den Radioprogrammen. Mit einer freiwilligen Selbstverpflichtung will nun der ORF die Quote deutlich heben", berichtet Abg.z.NR Hannes Weninger (SPÖ).
mehr dazu auf www.ots.at
SOS-Musikland.at fordert mehr Radio-Airplay für Musik aus Österreich
01.07.2008 | Nur Venezuela und Neuseeland senden noch weniger Musik aus eigener Produktion. Diesen wirtschaftlichen und kulturellen Standort-Nachteil für die "Musiknation Österreich" gilt es rasch zu beseitigen.
mehr dazu auf www.kulturwoche.at


first
previous
[1] [2] [3] [4] [5]
next
last
31 - 40 of 48 |  view   per page
Unterstützen Sie unsere Forderung:
* Wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben!
Unterzeichnen
SOS-Musikland weiterempfehlen

Musik aus Österreich. Was ist das?

Musik aus Österreich wird von Menschen komponiert, die ihren Lebensmittelpunkt hier haben oder AKM-Bezugsberechtigte sind. Als österreichische Musikproduktionen bezeichnen wir jene Aufnahmen, bei denen überwiegend hier lebende Musikschaffende beteiligt sind [als Interpreten oder Urheberinnen] und bei denen die wirtschaftliche Wertschöpfung in Österreich stattfindet.



getragen_von.gif
Musiker-Komponisten-AutorenGilde ÖMR - Österreichischer Musikrat KulturGewerkschaft, Sektion Musik IFPI - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft Verband unabhängiger Tonträgerunternehmen, Musikverlage und Musikproduzenten Österreich FAF Wirtschaftskammer Fachverband Audiovisions- und Filmindustrie


IGNM - Internationale Gesellschaft für Neue Musik ÖKB - Österreichischer Komponistenbund ig world music austria
Webdesign by Artware
 
SOS - Musikland